WARUM IST EINE ZAHNBEHANDLUNG IN UNGARN SO VIEL GÜNSTIGER ALS IN DER SCHWEIZ?

Bestimmt haben Sie schon gehört, dass eine Qualitäts-Zahnbehandlung in Ungarn um einiges günstiger ist als in der Schweiz. Warum das so ist, erfahren Sie hier.

Franz Oswald fährt seit über 20 Jahren mit modernem Car jeden Sonntag nach Ungarn. Über 20‘000 Zahnarztpatienten haben von dieser Möglichkeit günstig zum Zahnarzt nach Ungarn zu reisen, profitiert. Es gibt einige wichtige Gründe, weshalb Sie beim Zahnarztbesuch in Ungarn garantiert blanke Tausender sparen.

Tieferes Lohngefüge

Die Schweiz ist bekannt als Hochpreisinsel. Die Löhne sind dementsprechend hoch, was sich stark auf den Konsumentenpreis auswirkt. Der Schweizer Kunde profitiert bei der Zahnarztrechnung von den tiefen Lohnkosten der ungarischen Zahnärzte.

Günstiger Materialeinkauf

Ein entscheidender Spar-Faktor ist der Materialeinkauf, der für eine Zahnbehandlung in Ungarn um ein vielfaches tiefer liegt als bei Schweizer Zahnärzten. Die Ersparnis auf Material kann für den Zahnarzt in Ungarn bis 40% betragen. Wohl gemerkt bei gleicher Material-Qualität und Fabrikat.

EU-Subventionierung auf Einrichtungen

Wussten Sie, dass ungarische Zahnarztpraxen von der EU subventioniert werden? Wie funktioniert das und welchen Einfluss hat dies auf die Kosten, einer Zahnbehandlung in Ungarn?

Da Ungarn der EU angehört, profitieren gut geführte Zahnarztkliniken davon, indem sie auf die Klinikeinrichtung von der EU Geld erhalten. Somit entfallen hohe Investitionskosten, was dem Zahnarztkunden zugutekommt.

Als Schweizer und Nicht-EU-Mitglied können Sie auch von diesen grosszügigen Staats-Subventionen profitieren.

Die Kliniken von F. Oswald sind darauf ausgerichtet diese EU-Anforderungen zu erfüllen, dazu gehört z.B. eine sauber geführte Buchhaltung.

Führende Universitäten

In unseren Kliniken treffen Sie bestens ausgebildetes Fachpersonal an. In der Sparte der Dental- und Neurochirurgie sind die Ungarische Universitäten weltweit führend.

Deutsch sprechende Zahnärzte und Deutsch sprechendes Personal – darauf legen wir grossen Wert.

Eigene Währung beibehalten

Durch Beibehaltung der eigenen Währung zum EU-Beitritt, profitieren auch Sie während Ihrem Aufenthalt in Ungarn.

Die Kosten für Hotelerie und Restauration sind auch bei hohem EU-Standart ausserordentlich günstig. Eine Reise nach Ungarn mit modernem Car wird bei F. Oswald Consulting GmbH bereits für Fr. 190.- angeboten.

Melden Sie sich jetzt für eine kostenlose Vorbesprechung in Wil, Luzern, Bern oder in Chur an.

Rufen Sie uns an unter Telefon 071 951 02 71

Freundliche Grüsse

Franz Oswald


Pressebericht
Ungarn hat sich als Zielland für Gesundheitstourismus mittlerweile fest etabliert. Insbesondere für Zahnbehandlungen wird das Land von deutschen und schweizer Patienten verstärkt nachgefragt. Das hat eine neue repräsentative Studie der FirstMed Service GmbH zum Thema Medizintourismus ergeben.

Der Hauptgrund für das gestiegene Interesse an einer Behandlung in Ungarn ist nach wie vor die Ersparnis, die trotz Reisekosten bei einer Zahnbehandlung je nach Komplexität zwischen 40 bis 70 Prozent beträgt.

Ein weiteres Argument für eine Behandlung in Ungarn ist auch die Erreichbarkeit des Landes. Diese wird aktuell von 94 Prozent der Befragten mit „sehr gut“ oder „gut“ bewertet. Immer mehr Patienten verbinden ihren Aufenthalt in Ungarn mit weiteren Aktivitäten.

Quelle: presseportal.de